Wärmebildkameras - eine vorrichtung für bilder im infraroten wellenlängenbereich zu erfassen. Mit anderen worten, ist ein wärmebildgerät das elektrooptische system entwickelt, um sichtbare bilder von objekten zu erzeugen, das unsichtbar thermische (infrarot) srahlung emittiert.

Bis heute ein solches gerät in seiner klasse sind unersetzlich und sind sehr gefragt:

  • Jäger und krieg;
  • Haben sie einen notfalldienst;
  • Sicherheitsfirmen.

Hauptmerkmale imager:

Matrixauflösung.

Matrixauflösung - die zahl seiner empfindlichen elemente.
Auflösung yavlyaets wichtige eigenschaft der matrix, nämlich die anzahl der sensorelemente in den horizontalen und vertikalen bestimmt die endgültige schärfe.

Sichtfeld (FOV).

Sichtfeld (FOV) - winkelraum „scheinbare“ wärmebildkamera . Für einen gegebenen wert von dem sichtfeld des arbeitsabstand einstellen kann, bei dem ein objekt vorbestimmten wert untersucht werden kann.

Räumliche auflösung (IFOV).

Räumliche auflösung (IFOV) - das ist die kleinste größe des abgebildeten objekts. Diese eigenschaft wird in der regel in mrad ausgedrückt, und findet die kleinste lineare dimension des abgebildeten objekts ist möglich, eine spezielle formel.

Räumliche auflösung (IFOV).

Räumliche auflösung (IFOV) - das ist die kleinste größe des abgebildeten objekts. Diese eigenschaft wird in der regel in mrad ausgedrückt, und findet die kleinste lineare dimension des abgebildeten objekts ist möglich, eine spezielle formel.

Frame Rate.

Frame Rate - die menge charakterisieren der bildverschiebungsgeschwindigkeit imager bildschirm, typischerweise in hertz ausgedrückt.

Wenn das gebäude wärme zu verlieren, ist die außenfläche der wände erwärmt (und dies gilt nicht nur für die wände und alle objekte, durch die der wärmeübergang ). Ebenso gibt es eine Situation, mit kühlung.

In dem haus verliert mehr wärme oberfläche stärker erwärmt wird, und hebt sich von den benachbarten abschnitten mit höherer temperatur aus;

Zeichnen sich gegenüber den benachbarten abschnitten der niedrigeren temperatur, wo das haus kalt wird, und die oberfläche wird stärker abgekühlt.

Neutral-Imager hat einige gemeinsam für alle solche geräte-komponenten, einschließlich der linse, linsenabdeckung , monitor, strahlungsdetektor und verarbeitungselektronik , steuerungen, datenspeichergeräte, sowie software für die datenverarbeitung und berichterstattung.

Objektive. Wärmebildkameras weisen mindestens eine linse. Thermische linse sammelt infrarotstrahlung und fokussiert sie auf den Strahlungsempfänger.

Displays. Wärmebilder werden auf einer flüssigkristallanzeige (LCD) auf dem imager angezeigt. Das display sollte eine hohe auflösung und eine hohe helligkeit aufweist.

Der Strahlungsdetektor und die signalverarbeitungsschaltung. Der strahlungsdetektor und die signalverarbeitungsschaltung zum umwandeln von infrarotstrahlung in nützliche informationen.

Kontrollen. Mit den kontrollen können sie eine vielzahl von elektronischen einstellungen vornehmen das wärmebild auf dem display zu verbessern.

Speichergeräte. Elektronische digitale dateien wärmebilder und zusätzliche daten, die in verschiedenen arten von elektronischen speicherkarten oder speicher- und ubertragungseinrichtungen enthalten.

Wärmebildkameras sind in konstruktion für einen weiten bereich von anwendungen von der diagnose verwendet, um die integrität der wärmedämmung einer gebäudestruktur zu überwachen. Derzeit ist es ein teil builder ohne wärmebildkamera und wärmebild inspektion wird zu dem zeitpunkt in der verbindlichen liste der diagnoseverfahren umfassen die einrichtung des gebäudes!